„Achtsamkeit ist eine Aufmerksamkeit, die weiß, dass sie jetzt gerade aufmerksam ist …

… und sie kann auch sagen, was sie gerade in diesem Moment mit Aufmerksamkeit erkennt.“ (Marie Mannschatz)

Als ich mich vor mehr als einem Jahr mit den Texten für meinen Flyer und für meinen Blog befasst habe, habe ich mich sehr bemüht nach diesem Achtsamkeitsprinzip zu handeln. Ich habe meine Texte immer wieder neu gelesen, mich gefragt, ob ich ausdrücke, was ich ausdrücken möchte, um einzelne Worte und Formulierungen gerungen. Ist alles richtig geschrieben? Findet der Leser, die Leserin in meinen Texten, was ich mitteilen möchte? Werde ich deutlich zwischen den Zeilen? In dem Bewusstsein, aufmerksam zu sein, habe ich versucht aufmerksam zu erkennen und bin doch immer wieder abgeschweift. Die kleinen, wesentlichen Dinge sind mir entgangen. Ein entscheidender „.“ zu viel ist mir erst ein Jahr später aufgefallen. Das heißt, nicht ich habe ihn bemerkt, sondern eine aufmerksame Interessentin, die versucht hatte, mich über die angegebene Email-Adresse zu erreichen.

Mir bleibt an dieser Stelle nur, der achtsamen Interessentin für den wertvollen Hinweis zu danken und mich bei all denjenigen zu entschuldigen, die möglicherweise vergeblich versucht haben, mich per Mail zu erreichen.

Gleichzeitig bin ich dankbar für die Gelegenheit, einen Fehler öffentlich zu zu geben. Der kleine „.“ zu viel hat mich inspiriert. Der Teufel steckt im Detail. Ich habe viel gelernt über Sorgfalt, Fehler trotz bestem Bemühen und über das Verzeihen. Achtsam sein heißt eben auch mit Aufmerksamkeit erkennen, dass ich mein Bestes gegeben habe.

059

Wie sehen Sie das? Antworten gerne unter: silkewelge@eccnetwork.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.