Thinking at the Edge –

Denken, wo Worte noch fehlen.

Heinke Deloch und Ulle Jäger haben einen wirklich lesenswerten Wikipedia-Beitrag über Thinking at the Edge verfasst, den ich an dieser Stelle besonders hervorheben möchte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Thinking_at_the_Edge#Weblinks

Thinking at the Edge (TAE) ist das Herzstück des Erlebensbezogenen Concept Coaching, das ich bei Heinke Deloch und Heinz Joachim Feuerstein gelernt habe.

Die Frage, die Eugene Gendlin interessierte und die der von ihm und anderen entwickelten Methode TAE zugrunde liegt, lautet:

Wie kommen wir dazu Neues zu denken?

Im Erlebensbezogenen Concept Coaching (ECC) begeben wir uns auch auf die Spur des Neuen: Was ist neu an meiner Idee, meinem Konzept, meinem Lebensentwurf? Was ahne ich noch mehr, als das ich es schon weiß? Wie gelingt es mir, das vage Neue gegen alte Muster und Denkansätze zu verteidigen? Wie schütze ich das Neue gegenüber Alltagstrott und „das war schon immer so“? Wo habe ich schonmal in eine ähnliche Richtung gedacht? Ähnliches erlebt? Und wie komme ich ins Tun? Wie setze ich das Neue tatsächlich um?

In bis zu fünf Coaching-Einheiten à 1,5 Stunden erarbeiten wir ein für Sie stimmiges und umsetzbares Konzept.

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie Fragen? Gerne stehe ich Ihnen in einem persönlichen Vorgespräch Rede und Antwort.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Thinking at the Edge –”

  1. Diese Homepage finde ich außerordentlich beeindruckend. Sehr persönlich und doch sachlich. Jeder Beitrag enthält für den Leser neue Denkimpulse: Ob durch ein Gedicht, Impressionen
    beim Campingurlaub, Überlegungen über unser „Neandertalergehirn“ oder den Altweibersommer – um nur einige zu nennen, jeweils begleitet mit einem sehr gelungenen, passenden Foto.
    Diese Homepage strahlt Engagement und Liebe zum Beruf aus.
    Glückwunsch!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s